• Peter Weixelbaumer

Na servas... - ein angeschnäuztes Taschentuch!



Kennt ihr den? Pumpt ein Kommunikator soviel Content wie möglich in seine Kommunikationskanäle.


Sagt ein Rezipient: „Was soll ich damit?“ Antwortet der Kommunikator: „Na konsumieren! Is ja eh gratis!“

Klingt irgendwie wie ein schlechter Witz – ja, ist auch einer....und leider doch oftmals gar nicht so spaßige Realität. Wer glaubt, dass man sich im heutigen Informationswettbewerb mit Informationsmasse durchsetzen kann, der sollte sich einmal folgenden kleinen Test geben: Nimm bitte eine 2-Euro-Münze, einen bunten Kieselstein und ein gebrauchtes Papiertaschentuch (kann von dir sein ;-)) – und lege das alles in einer belebten Einkaufsstraße auf den Boden. Was passiert? Die Münze wird wahrscheinlich ganz rasch weg sein: Der Erste, der sie sieht, wird sie vom Boden aufheben und mitnehmen. Der bunte Kieselstein? Naja, vielleicht kommt ein Kind vorbei und nimmt ihn mit, weil er schön schillert. Und das angeschnäuzte Taschentuch? Das bleibt am Boden liegen, bis es vielleicht einmal der Wind fortträgt.


Wie meinen? Du findest das Ergebnis des Testchens eigentlich gar nicht überraschend? Aber warum schmeißen dann in der Kommunikation heutzutage gar nicht so wenige mit „angeschnäuzten Taschentüchern“ herum? Und nicht zumindest mit „bunten Kieselsteinen“ oder noch besser mit „Münzen“? Ganz einfach, weil das Sensorium bei vielen noch immer im Modus „Kommunikation der 80er oder 90er“ stecken geblieben ist, als fast jede Information noch irgendwie auffiel und einen Newswert hatte. Oder als Information per se als attraktiv galt, wenn sie gratis war.



Hello, Bello! Bitte munter werden – und abhaken, das ist längst vorbei! Mach' Content zum King in deiner Kommunikation! Setze auf Klasse, nicht auf Masse! Und schon gar nicht auf Müll! Denn eine lahme Geschichte bleibt eine lahme Geschichte - egal in welchem Kanal! Biete mit deiner Kommunikation Mehrwert, Relevanz und individuellen Nutzen. Mach' Sinn. Überlasse die angeschnäuzten Taschentücher liebend gerne den anderen. Dann mag dein Content zwar für deine Zielgruppen gratis sein, aber sicherlich nicht umsonst!

wep, 29.03.18




© 2020, Wepsite. Created by Lunik2 Communication & Strategy Services GmbH, Peter-Behrens-Platz 9, 4020 Linz-Austria